Format

Send to

Choose Destination
Gesundheitswesen. 2019 May;81(5):444-447. doi: 10.1055/a-0915-1215. Epub 2019 Jun 5.

Kritik an Population Attributable Fraction bei genauerem Hinsehen nicht gerechtfertigt.

[Article in German]

Author information

1
Umweltbundesamt, Abteilung Umwelthygiene, Berlin.
2
Sciensano, Abteilung für Epidemiologie und Public Health, (Belgisches Institut für Gesundheit), Brüssel, Belgien.
3
Institut für Medizinische Informationsverarbeitung Biometrie und Epidemiologie (IBE), Ludwig-Maximilians Universität München, München.
4
Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Düsseldorf, Düsseldorf.
5
Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut, Basel, Schweiz.
6
Institut für Epidemiologie, Helmholtz Zentrum München und Institut für Medizinische Informationsverarbeitung Biometrie und Epidemiologie (IBE), Ludwig-Maximilians Universität München, München.
7
Institut für Epidemiologie und Medizinische Biometrie, Universität Ulm, Ulm.
8
Institut für Epidemiologie, Helmholtz Zentrum München, München.
9
ehemals Institut für Epidemiologie, Helmholtz Zentrum München, München und Lehrstuhl für Epidemiologie, LMU München.
10
Unabhängige Beraterin (Derzeit Weltgesundheitsorganisation, Genf, Schweiz).
11
Abteilung Prävention und Evaluation, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS, Bremen.
PMID:
31167245
DOI:
10.1055/a-0915-1215

Conflict of interest statement

Die Autoren geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Supplemental Content

Full text links

Icon for Georg Thieme Verlag Stuttgart, New York
Loading ...
Support Center