Format

Send to

Choose Destination
Wien Klin Wochenschr. 2019 May;131(Suppl 1):136-138. doi: 10.1007/s00508-019-1444-2.

[Lipids-Diagnosis and therapy in diabetes mellitus (Update 2019)].

[Article in German]

Author information

1
1. Medizinische Abteilung, Hanuschkrankenhaus, Heinrich-Collin-Straße 30, 1140, Wien, Österreich. thomas.wascher1@chello.at.
2
Universitätsklinik für Innere Medizin 1, Landeskrankenhaus Salzburg - Universitätsklinikum, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg, Österreich.
3
Universitätsklinik für Innere Medizin, Medizinische Universität Graz, Graz, Österreich.
4
Abteilung für Innere Medizin I/VIVIT Institut, Landeskrankenhaus Feldkirch, Feldkirch, Österreich.
5
Abteilung für Innere Medizin, Landeskrankenhaus Bregenz, Lehrkrankenhaus der Medizinische Universitäten Innsbruck und Wien, Bregenz, Österreich.
6
Abteilung für Innere Medizin, A.ö. Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, SIPCAN Institut, Salzburg, Österreich.
7
Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel, Universitätsklinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien, Wien, Österreich.
8
Abteilung für Innere Medizin, Landesklinikum Melk, Melk, Österreich.
9
Abteilung für Innere Medizin und Intensivmedizin, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Linz, Linz, Österreich.
10
ICMR - Institute for Cardiovascular and Metabolic Research, JKU Linz, Österreich, Linz.

Abstract

Hyper- and dyslipidemia contribute to cardiovascular morbidity and mortality in diabetic patients. Pharmacological therapy to lower LDL cholesterol has convincingly shown to reduce cardiovascular risk in diabetic patients. The present article represents the recommendations of the Austrian Diabetes Association for the use of lipid-lowering drugs in diabetic patients according to current scientific evidence.

KEYWORDS:

Diabetes mellitus; Hyperlipidemia; Statins

PMID:
30980157
DOI:
10.1007/s00508-019-1444-2

Supplemental Content

Full text links

Icon for Springer
Loading ...
Support Center