Format

Send to

Choose Destination
Wien Klin Wochenschr. 2019 May;131(Suppl 1):27-38. doi: 10.1007/s00508-019-1471-z.

[Antihyperglycemic treatment guidelines for diabetes mellitus type 2 (Update 2019)].

[Article in German]

Author information

1
ICMR - Institute for Cardiovascular and Metabolic Research, Johannes Kepler Universität Linz, 4040, Linz, Österreich. martin.clodi@jku.at.
2
Abteilung für Innere Medizin mit Diabetologie, Gastroenterologie und Hepatologie, Rheumatologie und Intensivmedizin, Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz, Seilerstätte 2, 4021, Linz, Österreich. martin.clodi@jku.at.
3
Internistisches Zentrum Baumgartner Höhe, Otto-Wagner-Spital, Wien, Österreich.
4
Diabetes Ambulanz, Gesundheitszentrum Wien-Süd, Wien, Österreich.
5
1. Medizinische Abteilung mit Diabetologie, Endokrinologie und Nephrologie, Krankenanstalt Rudolfstiftung, Wien, Österreich.
6
Vorarlberg Institute for Vascular Investigation and Treatment (VIVIT), Feldkirch, Österreich.
7
Chair der ESC-Working Group "Cardiovascular Pharmacotherapy", Sophia Antipolis, Frankreich.
8
Abteilung für Angiologie, Universitätsspital Bern, Bern, Schweiz.
9
Drexel University College of Medicine, Philadelphia, PA, USA.
10
Private Universität im Fürstentum Liechtenstein, Liechtenstein, Liechtenstein.
11
5. Medizinische Abteilung für Endokrinologie, Rheumatologie und Akutgeriatrie, Wilhelminenspital der Stadt Wien, Wien, Österreich.
12
Interne Abteilung, Landeskrankenhaus Bregenz, Bregenz, Österreich.
13
AKS Gesundheit, Bregenz, Österreich.
14
Sonderkrankenanstalt Rehabilitationszentrum Alland, Alland, Österreich.
15
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Graz, Graz, Österreich.
16
Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel, Universitätsklinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien, Wien, Österreich.
17
Department für Pädiatrie 1, Medizinische Universität Innsbruck, Innsbruck, Österreich.
18
Abteilung für Innere Medizin, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Salzburg, Salzburg, Österreich.
19
Interne Abteilung mit Akutgeriatrie und Palliativmedizin, Franziskus Spital, Standort Landstraße, Wien, Österreich.
20
Department für Innere Medizin I, Medizinische Universität Innsbruck, Innsbruck, Österreich.
21
Christian Doppler Labor für Insulinresistenz, Medizinische Universität Innsbruck, Innsbruck, Österreich.
22
Gender Medicine Unit, Klinische Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel, Universitätsklinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien, Wien, Österreich.
23
Interne Abteilung, Landeskrankenhaus Hochzirl - Natters, Hochzirl, Österreich.
24
Klinische Abteilung für Endokrinologie und Diabetologie, Universitätsklinik für Innere Medizin, Medizinische Universität Graz, Graz, Österreich.
25
Universitätsklinik für Innere Medizin I, mit Gastroenterologie, Hepatologie, Nephrologie, Stoffwechsel und Diabetologie, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Salzburg, Österreich.
26
Universitätsklinik für Innere Medizin, Medizinische Universität Graz, Graz, Österreich.
27
3. Medizinische Abteilung mit Stoffwechselerkrankungen und Nephrologie, Krankenhaus Hietzing Wien, Wien, Österreich.
28
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Medizinische Universität Wien, Wien, Österreich.
29
ICMR - Institute for Cardiovascular and Metabolic Research, Johannes Kepler Universität Linz, 4040, Linz, Österreich.
30
Abteilung für Innere Medizin mit Diabetologie, Gastroenterologie und Hepatologie, Rheumatologie und Intensivmedizin, Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz, Seilerstätte 2, 4021, Linz, Österreich.
31
Klinik für Endokrinologie und Diabetologie, Medizinische Fakultät, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, Deutschland.
32
Deutsches Zentrum für Diabetesforschung, DZD e. V., München-Neuherberg, Deutschland.
33
Institut für Klinische Diabetologie, Deutsches Diabetes-Zentrum (DDZ), Leibniz-Zentrum für Diabetesforschung, Düsseldorf, Deutschland.
34
Abteilung für Innere Medizin I, Akademisches Lehrkrankenhaus Feldkirch, Feldkirch, Österreich.
35
1. Medizinische Abteilung, Landesklinikum Stockerau, Stockerau, Österreich.
36
Abteilung für Innere Medizin, Landesklinikum Melk, Melk, Österreich.
37
1. Medizinische Abteilung, Hanusch-Krankenhaus, Wien, Österreich.
38
Abteilung für Innere Medizin, Privatklinik Wehrle-Diakonissen, Salzburg, Österreich.
39
Universitätsklinik für Innere Medizin I, LKH Salzburg - Universitätsklinikum der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität, Salzburg, Österreich.
40
Abteilung für Innere Medizin und Gastroenterologie, Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, Klagenfurt, Österreich.

Abstract

Hyperglycemia significantly contributes to complications in patients with diabetes mellitus. While lifestyle interventions remain cornerstones of disease prevention and treatment, most patients with type 2 diabetes will eventually require pharmacotherapy for glycemic control. The definition of individual targets regarding optimal therapeutic efficacy and safety as well as cardiovascular effects is of great importance. In this guideline we present the most current evidence-based best clinical practice data for healthcare professionals.

KEYWORDS:

Diabetes mellitus Type 2; Glucose lowering; Therapy

PMID:
30980148
DOI:
10.1007/s00508-019-1471-z

Supplemental Content

Full text links

Icon for Springer
Loading ...
Support Center